Aktuelle Neuerscheinungen

Matthes & Seitz Berlin aktuell

  • Eine Liebeserklärung an einen magischen Ort

    /MSB_Homepage/parisoverall.jpg

    Morgens ein Café au lait, ein Croissant und dazu die aufgeschlagene Le Monde, abends angeregte Diskussionen über Gott und die Welt bei einem Pastis:Wenn der Eiffelturm das architektonische Aushängeschild der Seine-Metropole ist, dann stehen die Pariser Bistros für ihre Lebensart. In seiner persönlichen Annäherung an die Eckcafés seiner Heimatstadt ergründet der große Anthropologe Marc Augé den magischen Reiz der Bistros und beobachtet das bunte Treiben um den Tresen.

    mehr
  • Federn. Ein Wunderwerk der Natur

    Sie wärmen, kühlen und isolieren, sie schmücken und tarnen - und sie verleihen ihren Trägern die unnachahmliche Fähigkeit, in die Lüfte aufzusteigen. Federn sind zweifellos ein Meisterwerk der Natur. Der Biologie Thor Hanson enthüllt in dem packend erzählten Abenteuerbericht seiner Entdeckungsreise, die ihn von chinesischen Ausgrabungs-
    stätten bis in die Glitzershows von Las Vegas führt, die Geheimnisse eines der größten Wunder, das die Evolution hervorgebracht hat.

    mehr
  • Übersetzerpreis des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft für Claudia Hamm

    mehr
  • Preis der Leipziger Buchmesse 2016 (Kategorie Sachbuch) für Jürgen Goldstein

    mehr
  • /Rieke/BilderFrontseite/cover_koschorke.jpg

    Wirtshausrede mit fataler Wirkmacht - Albrecht Koschorke analysiert Adolf Hitlers »Mein Kampf«

    Selbst den Nazi-Eliten galt »Mein Kampf« als platte, phrasenhafte Schmähschrift; mehr Wirtshausrede als subtile Verführungsprosa erklärt sich aus dem Text seine fatale Wirkmacht nicht. Vielleicht ist für ihr Verständnis weniger der Inhalt als die Form entscheidend. Albrecht Koschorke analysiert in seinem brillianten Essay die Poetik des Nationalsozialismus und warnt vor verführerischen radikalen Reden in der Gegenwart.

  • /Rieke/BilderFrontseite/pilze.jpg

    Jean-Henri Fabre, dessen Erinnerungen eines Insektenforschers für den Literaturnobelpreis nominiert waren und der mit diesem Werk unzählige Schriftsteller beeinflusste, war Zeit seines Lebens der ebenso faszinierenden wie geheimnisvollen Welt der Pilze verfallen. Seine fast 700 Pilz-Aquarelle sind in diesem prachtvollen Bildband erstmals versammelt.