Marcus Steinweg

Marcus Steinweg

"Philosophy and art are the lightest and most complex of disciplines. Among contemporary philosophers Marcus Steinweg is for me the most artistic one." Rosemarie Trockel

 

Marcus Steinweg, geb. 1971, lebt und arbeitet als Philosoph in Berlin. Er war Dozent an der HBK Braunschweig und Gastprofessor an der HfBK Hamburg und lehrt augenblicklich an der Universität der Künste Berlin. Zu seinen jüngsten Publikationen zählen: "Behauptungsphilosophie" (Berlin: Merve 2006), "Duras" (with Rosemarie Trockel, Berlin: Merve 2008), "Politik des Subjekts“ (Zürich/Berlin: Diaphanes 2009),"Aporien der Liebe" (Berlin: Merve 2010), "Kunst und Philosophie / Art and Philosophy" (Cologne: Walter König: 2012), "Philosophie der Überstürzung" (Berlin: Merve 2013), "Inkonsistenzen" (Berlin: Matthes & Seitz 2015), "Evidenzterror" (Berlin: Matthes & Seitz 2015) und "Gramsci Theater" (Berlin: Merve 2016). Die englischsprachige Fassung einiger seiner Bücher erscheint 2017 bei The MIT Press.

Marcus Steinweg