Meta! Das Ende des Durchschnitts

Gebrauchsanweisung

Dieses Buch ist ein Experiment. Es will nicht nur inhaltlich beschreiben, wie die Digitalisierung Alternativen zur Kultur des Durchschnitts schafft. Es will auch selber aufzeigen, wie sich durch das Ende des Durchschnitts neue Möglichkeiten – zum Beispiel für Kunst und Kultur – ergeben und diese am eigenen Beispiel greifbar machen.

Dieses Buch erscheint nicht einzig in einer unveränderlichen Durchschnittsversion. Es hat seinen Entstehungsprozess geöffnet und erscheint zudem in unterschiedlichen Fassungen, die alle auf einem gleichen Kern basieren, sich aber Nutzungskontexten anpassen. Das bezieht sich nicht nur auf digitale und analoge Distributionswege und die klassischen Verwertungsketten von Hardcover und Taschenbuch. Es bezieht sich vor allem auf unterschiedliche Wünsche der Leserinnen und Leser.

Anzahl: 9

Anzahl: 9