Albert Caraco

Albert Caraco

Albert Caraco, 1919 in Konstantinopel geboren, mit seiner Familie über Prag, Berlin und Paris im Zuge der Fluchtbewegung nach Südamerika gelangt, war ein literarischer Einzelgänger. In asketischer Abegschiedenheit schuf er ein Werk, das starke misanthropische Züge trägt. Er beging 1971 in Paris, wo er mit seiner Familie nach dem zweiten Weltkreig Suizid beging.

Albert Caraco

  • Brevier des Chaos

    Brevier des Chaos

    164 Seiten, geb. mit Schutzumschlag
    Preis: 15,80 €
    Buch
  • Das Reich der Sinne

    Das Reich der Sinne

    239 Seiten, broschiert
    Preis: 10,80 €
    Buch
  • Die letzten Tage des Immanuel Kant

    Die letzten Tage des Immanuel Kant

    143 Seiten, geb. mit Schutzumschlag, 6 Abbildungen
    Preis: 14,80 €
    Buch

schließen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren Sie auf unserer Seite zum Datenschutz.