Carl-Henning Wijkmark

Carl-Henning Wijkmark
Carl-Henning Wijkmark, geboren 1934 in Stockholm, studierte Literaturgeschichte und Philosophie in München und Lund. Er arbeitete zunächst als Kulturjournalist und übersetzte u.a. Benjamin, Nietzsche und Lautréamont. Seit den siebziger Jahren ist ein umfangreiches Prosawerk entstanden, das international große Beachtung findet. Auf deutsch wurden bei Gemini folgende Romane veröffentlicht: »Der du nicht bist«, »Schwarze Wand« und »Letzte Tage«. Seine Satire »Der moderne Tod« erregte wegen seines prophetischen Zynismus großes Aufsehen in Deutschland.

Carl-Henning Wijkmark