Christoph Engemann

Christoph Engemann

Christoph Engemann, geboren 1972 in Paderborn, ist Medienwissenschaftler und forscht nach Stationen in Bremen, Stanford, Austin und Weimar in der DFG-Kollegforschergruppe »Medienkulturen der Computersimulation« der Leuphana Universität Lüneburg. Seine Themenschwerpunkte sind staatliche Identitätsmedien, Genealogie der Transaktion, Ruralität und Scheunen.

Christoph Engemann

schließen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren Sie auf unserer Seite zum Datenschutz.