Das Literarische Colloquium Berlin

Das Literarische Colloquium Berlin
Das literarische colloquium Berlin, 1963 von Walter Höllerer gegründet, ist Veranstaltungsforum und Gästehaus, Arbeitsstätte und Talentschmiede für Autoren und Übersetzer. Mit seinen Förderprogrammen, Projektinitiativen und der traditionsreichen Zeitschrift ›Sprache im technischen Zeitalter‹ genießt das lcb den Ruf einer Institution mit internationaler Ausstrahlung.

Das Literarische Colloquium Berlin

schließen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren Sie auf unserer Seite zum Datenschutz.