Dieter Janz

Dieter Janz (1920–2016) war Neurologe. Nach seiner Promotion über das Karotissinus-Syndrom, die bereits seine Spezialisierung auf die Epilepsie festlegte, habilitierte er sich 1955 mit einer Arbeit zu den Petit-mal-Epilepsien. Für seinen Beitrag zur Erforschung dieser Krankheit wurde er mehrfach ausgezeichnet.

Dieter Janz

schließen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren Sie auf unserer Seite zum Datenschutz.