Felwine Sarr

Felwine Sarr

Felwine Sarr wurde 1972 in Niodior im Senegal geboren. Er ist Schriftsteller, Musiker und lehrt als Professor für Wirtschaftswissenschaften an der Gaston Berger Universitat in Saint-Louis, Senegal. Im März 2018 wurde er gemeinsam mit Benedicte Savoy von Frankreichs Präsident Emmanuel Macron beauftragt, die Rückgabe von französischer Raubkunst nach Afrika vorzubereiten. Felwine Sarr gilt als einer der meistdiskutierten Denker Afrikas. Zusammen mit Bénédicte Savoy wurde Felwine Sarr vom Time Magazin zu den 100 einflussreichsten Menschen 2021 gewählt. 

zurück

Veranstaltungen

  • Do18.Nov2021
    Felwine Sarr stellt sein Buch »Afrotopia« vor
    Buchpräsentation
    Donnerstag 18.11.2021, 20:00 Uhr, Klubsaal Restaurant Kaufleuten, Zürich, Schweiz

    Felwine Sarr stellt sein Buch »Afrotopia« vor

    Die Selbstermächtigung Afrikas liegt ihm am Herzen, die Restitution kolonialer Beutekunst genauso: Felwine Sarr, der einflussreichste Philosoph des afrikanischen Kontinents, ist ein gefragter Mann. ...
    mehr

Felwine Sarr

Bücher