Florian Sievers

Florian Sievers arbeitet als Wirtschafts- und Musikjournalist, Autor und Kulturkurator in Berlin. So hat er zusammen mit Detlef Diederichsen das Festival "Pop 16" im Mai 2016 am Berliner Haus der Kulturen der Welt konzeptioniert. Für das Goethe-Institut hat er das Großprojekt »Ten Cities« mitgestaltet, das Clubmusiker und Autoren aus fünf afrikanischen und fünf europäischen Städten für Musikaufnahmen und ein Buch zusammengebracht hat. Sievers’ besonderes Faible gilt elektronischer Clubmusik und den Popmusiken der aufstrebenden Städte Afrikas. Seine Texte erschienen unter anderem in Spex, Brand Eins und Dummy. Zurzeit schreibt Sievers das Drehbuch für einen Dokumentarfilm über die Azmari-Kultur von Äthiopien.

Florian Sievers