Francis Ponge

Francis Ponge, 1899 in Montpellier geboren. 1926 erscheinen Douze petits écrits [Zwölf kleine Texte], eine zweite Sammlung dichter Prosa, Le Parti pris des choses [Parteinahme für die Dinge], liegt 1939 vor, erscheint im Sommer 1942. Seit 1941 war Ponge in der Résistance aktiv, von 1937 bis 1947 Mitglied der Kommunistischen Partei. Seine Schriften, unverortbar zwischen Poesie und Prosa, zählen zu den bedeutendsten Werken des 20. Jahrhunderts. Er starb hochverehrt 1988 in Le-Bar-sur-Loup.

Francis Ponge

schließen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren Sie auf unserer Seite zum Datenschutz.