Franziska Thun-Hohenstein

Franziska Thun-Hohenstein

Franziska Thun-Hohenstein, geboren 1951, studierte russische Sprache und Literatur in Moskau und Berlin. Sie arbeitet am Zentrum für Literatur- und Kulturforschung Berlin uns ist seit 2007 Herausgeberin der Warlam-Schalamov-Werkausgabe bei Matthes & Seitz. Derzeit leitet sie das Forschungsprojekt Batumi, Odessa, Trabzon. Kulturelle Semantik des Schwarzen Meeres aus der Perspektive östlicher Hafenstädte.

Franziska Thun-Hohenstein

schließen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren Sie auf unserer Seite zum Datenschutz.