Gerhard Richter

Gerhard Richter, geboren 1967 in Köln, studierte Germanistik, Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft, Philosophie und Kulturtheorie in Berlin, San Diego und Princton. Nach seiner Promotion traf er zunächst an der University of Wisconsin eine Professur an, seit 2004 ist er Professor of German und Direktor des Graduiertenprogramms in Kritischer Theorie an der University of California Davis und zudem Gastwissenschaftler an der Universität zu Köln. Er ist Mitglied der International Walter Benjamin Society. Neben der Veröffentlichung zahlreicher Bücher zur Literatur- und Kulturtheorie übersetzte er u.a. W. Benjamin und Th. W. Adorno ins Englische.

Gerhard Richter

schließen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren Sie auf unserer Seite zum Datenschutz.