Gloria Meynen

Gloria Meynen ist Kultur- und Medienwissenschaftlerin und lehrt an der Zürcher Hochschule der Künste und der Zeppelin Universität Friedrichshafen, wo sie den Lehrstuhl für Medientheorie und Kulturgeschichte innehat. Sie promovierte 2004 mit einer Kulturgeschichte der Zweidimensionalität am Kulturwissenschaftlichen Seminar der Humboldt-Universität zu Berlin, studierte Germanistik und Philosophie in Bonn, Köln, Konstanz, Bochum und Berlin. Zu ihren Arbeitsschwerpunkten gehören die Medientheorien des Kalten Krieges, eine Kulturgeschichte des Mondes sowie die Theorie und Geschichte von der Zukunft.

Gloria Meynen

schließen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren Sie auf unserer Seite zum Datenschutz.