Gus Bofa

Gus Bofa
Gus Bofa, eigentlich Gustave Henri Émile Blanchot, geboren 1883 im Südwesten Frankreichs, wurde 1914 so schwer verletzt, dass er ein Bein verlor. Er machte sich insbesondere mit seinen Illustrationen zu Klassikern von Voltaire, Swift, Cervantes und De Quincey einen Namen und starb 1968.

schließen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren Sie auf unserer Seite zum Datenschutz.