Ivna Žic

Ivna Žic, 1986 in Zagreb geboren, aufgewachsen in Zürich, studierte Angewandte Theaterwissenschaft, Schauspielregie und Szenisches Schreiben in Gießen, Hamburg und Graz. Seit 2011 arbeitet sie als freie Autorin, Dozentin und Regisseurin u. a. am Berliner Maxim Gorki Theater, Schauspielhaus Wien, Luzerner Theater, Theater Neumarkt, Schauspiel Essen, Theater St. Gallen und bei uniT. Žic erhielt für ihre Texte eine Vielzahl von Stipendien und Preisen. Für ihren Debütroman »Die Nachkommende« wurde sie 2019 sowohl für den Österreichischen Buchpreis als auch für den Schweizer Buchpreis nominiert. 2020 erhielt sie den renommierten Anna Seghers-Preis. Žic lebt in Zürich und Wien.

zurück

Veranstaltungen

  • Di28.Sept2021
    Ivna Žic über Gendergerechtigkeit im Literaturbetrieb
    Podiumsdiskussion
    Dienstag 28.09.2021, 19:30 Uhr, Literaturhaus Zürich, Zürich, Schweiz

    Ivna Žic über Gendergerechtigkeit im Literaturbetrieb

    Das Cabaret Voltaire wird renoviert und ist im September zu Gast im Literaturhaus mit dem »Salon« des Online-Magazins Republik. Das Forum für Literatur und Debatte rund um neue Bücher stellt ...
    mehr
  • Do02.Dez2021
    Ivna Žic im Gespräch mit Lubna Abou Kheir
    Lesung und Gespräch
    Donnerstag 02.12.2021, 19:30 Uhr, Literaturhaus Thurgau, Gottlieben, Schweiz

    Ivna Žic im Gespräch mit Lubna Abou Kheir

    Für Autor*innen ist es elementar, dass der Prozess des Schreibens nicht abbricht. Das gilt für Autor*innen, die aus Kriegs- und Krisengebieten fliehen und im Exil leben müssen, in besonderem Masse. ...
    mehr

Ivna Žic

Bücher