László F. Földényi

László F. Földényi

László F. Földényi, 1952 in Debrecen (Ungarn) geboren, ist Kunsttheoretiker, Literaturwissenschaftler und Essayist. Er zählt zu den bedeutendsten ungarischen Intellektuellen und leitet als Professor den Lehrstuhl für Kunsttheorie an der Akademie für Theater und Film, Budapest. Er ist Herausgeber der gesammelten Werke von Heinrich von Kleist in ungarischer Sprache und u.a. Friedrich-Gundolf-Preisträger. Seit 2009 ist er Mitglied der der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung. Für sein Werk Lob der Melancholie. Rätselhafte Botschaften wird er mit dem Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung 2020 ausgezeichnet.

zurück

Veranstaltungen

  • Do07.Juli2022
    Lesung und Gespräch zu »Batailles Schleuder. Splitter um einen Magneten«
    Lesung und Gespräch
    Donnerstag 07.07.2022, 19:00 Uhr, Stiftung Haus der Demokratie und Menschenrechte – HdDM (Robert-Havemann-Saal), Berlin

    Lesung und Gespräch zu »Batailles Schleuder. Splitter um einen Magneten«

    Denken kann gefährlich sein. Aber Sünde? Axel Matthes blickt zurück auf ein Leben mit und für die Literatur und die Philosophie. »Die Abfallhalde der Literatur wollte ich nie vergrößern, ...
    mehr