Leonid Savel’evič Lipavskij

Leonid Savel’evič Lipavskij, 1904 in Sankt Petersburg geboren, studierte Philosophie an der Petrograder Universität u.a. bei Nikolaj Onufrievič Losskij und war Mitglied des spätavantgardistischen Činari-Zirkels. Zu Lebzeiten konnte er keinen seiner philosophisch-literarischen Texte veröffentlichen. Aus pekuniären Gründen schrieb er unter dem Pseudonym Leonid Savel’ev Sachbücher für Kinder, arbeitete als Redakteur in der Kinderbuchabteilung des Leningrader Staatsverlags sowie als Lehrer und Erzieher. Er starb 1941 in der Nähe von Leningrad.

Leonid Savel’evič Lipavskij

schließen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren Sie auf unserer Seite zum Datenschutz.