Mara Traumane

Mara Traumane ist Kunsthistorikerin und Kuratorin. Zwischen 2005 bis 2011 war sie mit der Erhaltung und Erforschung des Archivs des Rigaer Künstlerkollektivs "Werkstatt zur Restauration nie empfundener Gefühle" (NSRD) betraut. Sie arbeitete von 2014 bis 2017 als wissenschaftliche Mitarbeiterin im SNF-Projekt Literatur und Kunst vor Gericht: Fokus Osteuropa am Slawischen Seminar der Universität Zürich.

Mara Traumane

schließen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren Sie auf unserer Seite zum Datenschutz.