Marica Bodrožić

Marica Bodrožić, 1973 im Hinterland von Split, Dalmatien, geboren,  siedelte 1983 nach Hessen über. Sie schreibt Gedichte, Romane, Erzählungen und Essays. Nach ihrem Debüt ›Tito ist tot‹ (2002) erschienen zahlreiche Bücher, die sich mit Gedächtnis und Erinnerung,  Philosophie und Mystik auseinandersetzen. Sie erhielt u.a. den ›European Prize for Literature‹ (2013) und den ›Literaturpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung‹ (2015). Sie lebt als freie Schriftstellerin in Berlin und ist Mitglied des Deutschen PEN-Zentrums.

Marica Bodrožić

schließen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren Sie auf unserer Seite zum Datenschutz.