Mário de Sá-Carneiro

Mário de Sá-Carneiro, geboren 1890 in Lissabon, begründete gemeinsam mit seinem engen Freund Fernando Pessoa die literarische Moderne Portugals. Er veröffentlichte u.a. Gedichte, 1914 erschien sein bekanntestes Werk Lucidos Geständnis. Bei dem letzten seiner zahlreichen Aufenthalte in Paris beendete er 1916 sein Leben von eigener Hand.

Mário de Sá-Carneiro

schließen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren Sie auf unserer Seite zum Datenschutz.