Paul Ricœur

Paul Ricœur, geboren 1913 in Valence, übertrug weite Teile der Husserl'schen Ideen ins Französische. Später hielt er einen Lehrstuhl an der Sorbonne, später dann an der Paris-Nanterre, der Katholischen Universität Löwen und an der Chicago University inne. Zeit seines Lebens versuchte Ricœur, die angelsächsische, französische und deutsche Denktradition zu vereinen und so Brücken zwischen den einzelnen Nationen zu bauen. 2005 starb er in Frankreich.

Paul Ricœur

  • Vom Übersetzen

    Vom Übersetzen

    69 Seiten, Klappenbroschur
    Preis: 10,00 €
    Buch