Peter Handke

Peter Handke wurde 1942 in Griffen, Kärnten, geboren. Die Familie mütterlicherseits gehört zur slowenischen Minderheit in Österreich; der Vater, ein Deutscher, war in Folge des Zweiten Weltkriegs nach Kärnten gekommen. Zwischen 1954 und 1959 besuchte Handke das Gymnasium in Tanzenberg, Kärnten, und das dazugehörige Internat. Nach dem Abitur im Jahr 1961 studierte er in Graz Jura. 1966 erschien sein erster Roman Die Hornissen. Im selben Jahr 1966 erfolgt die Inszenierung seines inzwischen legendären Theaterstücks Publikumsbeschimpfung. Sein Werk, zu dem Werke wie Wunschloses Unglück, Mein Jahr in der Niemandsbucht oder Die Obstdiebin zählen, wurde mit vielen Preisen, 2019 mit dem Nobelpreis ausgezeichnet.

zurück

Veranstaltungen

Peter Handke

Bücher