René Guénon

René Jean-Marie Joseph Guénon, 1886 geboren, gilt heute als Begründer der Traditionalistischen Schule. Nach dem Studium der Philosophie fand 1912 seine erste Berührung mit dem Sufismus statt, die seine weitere Karriere bestimmen sollte. 1930 konvertierte zum Islam, nannte sich fortan Scheich Abdel Wahid Yahia und zog nach Ägypten, wo er 1951 starb.

René Guénon