Simoné Goldschmidt-Lechner

Simoné Goldschmidt-Lechner (sgl) schreibt, übersetzt, macht Podcasts, beschäftigt sich mit (queeren) Fankulturen im Netz, Horror aus postmigrantischer Perspektive, Sprache in Videospielen und gibt Workshops zu sozialpolitischen Themen. Sie war Finalistin beim open mike 2020, Stipendiatin der LCB-Autor:innenwerkstatt und im stART.up-Programm der Claussen-Simon-Stiftung sowie Teilnehmerin am Schreiblabor »Vergangenheit vorhersagen« mit Luna Ali am Schauspielhaus Düsseldorf. 

zurück

Veranstaltungen

  • Di26.Juli2022
    Buchpremiere: Simoné Goldschmidt-Lechner liest aus »Messer, Zungen«
    Lesung und Gespräch
    Dienstag 26.07.2022, 19:30 Uhr, lcb - Literarisches Colloquium Berlin, Berlin

    Buchpremiere: Simoné Goldschmidt-Lechner liest aus »Messer, Zungen«

    Im Herbst 2020 war Simoné Goldschmidt-Lechner Stipendiatin unserer Autor*innenwerkstatt Prosa, in diesem Sommer erscheint ihr erster Roman. „Messer, Zungen“ (Matthes & Seitz Berlin) erzählt ...
    mehr

Simoné Goldschmidt-Lechner

Bücher