Théophile Gautier

Théophile Gautier

Théophile Gautier (1811–1872), einer der großen französischen Erzähler und Kunstkritiker, wurde 1833 mit seiner berühmten roten Weste zur Symbolfigur der romantischen Bewegung. Er gilt als Begründer des l’art pour l’art, einer Dichtung frei aller Zwecke und Indienstnahmen. Zu seinen berühmtesten Werken zählen der Briefroman »Mademoiselle de Maupin« (1835) und die Gedichtsammlung »Emaux et Camées« (1852).

schließen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren Sie auf unserer Seite zum Datenschutz.