Thomas Stangl

Thomas Stangl, 1966 in Wien geboren, studierte Philosophie und Spanisch in Wien und schrieb zunächst Essays, Buchbesprechungen und kleinere Prosaarbeiten für Zeitungen und literarische Zeitschriften. Seit seiner ersten Buchveröffentlichung 2004 ist ein umfangreiches und mit zahlreichen Preisen ausgezeichnetes literarisches Werk entstanden, zuletzt erschien der Erzählband Die Geschichte des Körpers. Thomas Stangl lebt in Wien.

zurück

Veranstaltungen

  • Do23.Feb2023
    Thomas Stangl liest aus »Quecksilberlicht« und »Diverse Wunder«
    Lesung und Gespräch
    Donnerstag 23.02.2023, 19:30 Uhr, Literaturhaus Salzburg, Salzburg, Österreich

    Thomas Stangl liest aus »Quecksilberlicht« und »Diverse Wunder«

    in chinesischer Kaiser, der von der totalen Herrschaft über die Zeit träumt, Autorinnen aus dem 19. Jahrhundert, die sich gegen die Zwänge ihrer Wirklichkeit auflehnen, ein Mädchen im Simmering ...
    mehr
  • Do29.Juni2023
    Thomas Stangl liest aus »Quecksilberlicht«
    Buchpräsentation
    Donnerstag 29.06.2023, 19:30 Uhr, Magazin 4, Bregenz, Österreich

    Thomas Stangl liest aus »Quecksilberlicht«

    Ein chinesischer Kaiser, der von der totalen Herrschaft über die Zeit träumt, Autorinnen aus dem 19. Jahrhundert, die sich gegen die Zwänge ihrer Wirklichkeit auflehnen, ein Mädchen im Simmering ...
    mehr