André Masson

Gesammelte Schriften, Bd. 2

André Masson
André Masson
Gesammelte Schriften, Bd. 2

Reihe: Batterien
352 Seiten, 120 Abbildungen, geb. mit Schutzumschlag

Übersetzung: Batterien 70Herausgegeben von Barbara SietzMit Essays von Dieter Rahn, Eric Bolle, Karin Sagner, Bernd Mattheus und Axel MatthesAus dem Französischen übersetzt von Reinhard Tiffert u.a

Erschienen: 2005
ISBN: 978-3-88221-297-6
Preis: 68,00 €

Der Proteus der modernen Kunst in seinen Schriften

André Masson zeigt sich in seinen Schriften, die nur mit denen Leonardo da Vincis, Cézannes, Redons oder Klees zu vergleichen sind, als universeller Denker, als peintre poète, der mit seinem bildnerischen Schaffen zu Unrecht im Schatten Picassos stand. Das vorliegende Buch - ein Standardwerk der Kunst- und Geistesgeschichte des 20. Jahrhunderts - trägt dazu bei, diesen großen Künstler in all seinen Facetten zu entdecken.



Stimmen



"Dieser Künstler verfügte über derartige psychische Energien, daß er sich zumutete, die ganze abendländische Bildtradition - von der Antike bis zu Romantik und Symbolismus - durch den Höllenschlund seiner eigenen Kriegstraumata zu schleudern. Und er hatte die intellektuelle Reichweite dafür: das literarische und kunsthistorische Wissen, die philosophischen Werkzeuge, die psychoanalytische Basis."

Neue Zürcher Zeitung