Anna – nicht die, die ihr denkt
Buch

Anna – nicht die, die ihr denkt

144 Seiten, gebunden
Übersetzung: Angela Sanmann
Preis: 14,80 €

Anna Magnani – Ein letzter Monolog

Bernard Noël erweckt in diesem fiktiven Monolog die Gedankenwelt der italienischen Schauspielerin Anna Magnani (1908-1973) zum Leben. Der Text von hoher poetischer Dichte und Intensität ist eine unablässige Selbstbefragung der Schauspielerin vor ihrem Tod. Anna spricht. Ein letztes Mal. Sie träumt, erinnert sich. Läßt den Bilderreigen ihres Lebens vor dem inneren Auge vorüberziehen. Sie reißt sich die Masken vom Gesicht und vertreibt so all ihre Doppelgängerinnen, die sie auf der Bühne und vor der Kamera verkörpert hat. Was hat der Ruhm aus ihr gemacht? Eine Diva? Eine Hydra? Ein Tausendschön? Noël entwirft kein biographisch-historisches Porträt der Schauspielerin, er streut nur vereinzelt Details über die Epoche des Neorealismus und ihre italienischen Regisseure in den Monolog ein. Es entsteht ein raffiniertes Geflecht aus Passagen zwischen Wirklichkeit und Fiktion, zwischen Erlebnis, Erinnerung und Phantasie, in dem sich das Konstrukt des menschlichen Ichs unendlich vervielfacht.
Buch
ISBN: 978-3-88221-895-4
Verlag: Matthes & Seitz Berlin
Veröffentlicht: 2007
Originaltitel: La Langue d'Anna (Französisch)
Schlagworte: Monolog, Lebensrückblick, Schauspielerin, Tod
»Bernard Noel ist Lyriker, Romancier, Essayist, Historiker und Kunstkritiker. Er steht in der Tradition, die vom Marquis de Sade über Georges Bataille bis zu Michel Hollebecq reicht.(...) Das Ärgernis, dass bisher kein einziges seiner zahlreichen Bücher in deutscher Fassung vorlag, beendet nun der Verlag Matthes & Seitz Berlin mit der Übersetzung des fiktiven Monologs (...) Anna - nicht die die ihr denkt Auch in diesem langen Selbstgespräch, das Noel der 1973 an Krebs verstorbenen Schauspielerin Anna Magnani in den Mund legt, sind Sprache und Körper nicht zu tennen.(...)in einer über weite Strecken gelungenen Übersetzung des letzten Monologs einer grossartigen Schauspielerin.«
NZZ Online, 15. April 2008
  • Bernard Noël

    Bernard Noël, geboren 1930 im südfranzösischen Sainte-Geneviève-sur-Argence, schuf seit Erscheinen seines Gedichtbands Extraits du corps (1958) ein umfangreiches und sehr vielschichtiges Werk. Neben Romanen und Theaterstücken, Reiseberichten und Gedichten erschienen auch viele kunstkritische ... mehr

Das könnte Sie auch interessieren

Anzahl: 6