Das Alfred-Jarry-Theater

Manifeste - Bühnenstücke - Inszenierungspläne - Briefe

Das Alfred-Jarry-Theater
Das Alfred-Jarry-Theater
Manifeste - Bühnenstücke - Inszenierungspläne - Briefe

260 Seiten, Hardcover bedruckter Schutzumschlag

Übersetzung: Bernd Mattheus

Erschienen: 2000
ISBN: 978-3-88221-285-3
Preis: 24,80 €

Manifeste. Bühnenstücke. Inszenierungspläne. Briefe

Manifeste. Bühnenstücke. Inszenierungspläne. Briefe Man muss die Inszenierung, das Theater ignorieren. Alle großen Dramatiker, die typischen Dramatiker haben außerhalb des Theaters gedacht. Siehe Äschylos, Sophokles, Shakespeare. Siehe, in einer anderen Ideenordnung, Racine, Corneille, Molière. Jene ließen gänlich oder beinahe die äußere Inszenierung wegfallen, aber sie erforscheninds Endlose die inneren Veränderungen, diese Art ständiges Hin und Her der Seelen ihrer Helden. Die sklavische Abhängigkeit vom Autor, die Unterwerfung unter den Text, welch trauriger Schwindel! Aber jeder Text besitzt unendliche Möglichkeiten. Der Geist und nicht der Buchstabe des Textes!

schließen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren Sie auf unserer Seite zum Datenschutz.