Der andere Blanchot
Buch

Der andere Blanchot

204 Seiten, gebunden
Übersetzung: David Rupp, Joscha Sörös
Preis: 22,00 €
Maurice Blanchots Rolle innerhalb der rechtsextremen Presse der 30er-Jahre ist in Frankreich spätestens seit seinem Tod 2003 Gegenstand zahlreicher Auseinandersetzungen. 2017 wurden seine Beiträge erstmals in einem Band versammelt. Bis dahin waren sie, nicht zuletzt durch sein eigenes Zutun, in den Archiven verblieben. Michel Surya unternimmt den Versuch, aus Blanchots Schweigen, seinen Aussparungen und Verschleierungen, Schlüsse zu ziehen für unser Denken und für unser Denken über Blanchot. In seinem hellsichtigen Essay folgt Surya der Frage, wie derjenige, der der Sprache mit dem höchsten Anspruch und der größten Strenge begegnete, dies im Umgang mit seinem eigenen Schreiben missen lassen konnte.
Buch
ISBN: 978-3-95757-801-3
Verlag: Matthes & Seitz Berlin
Veröffentlicht: 2020
Originaltitel: L'autre Blanchot. L'écriture de jour, l'écriture de nuit (Französisch)
Schlagworte: Politische Theorie, Frankreich, 1930er Jahren, Essay
  • Michel Surya

    Michel Surya, 1954 geboren, Schriftsteller und Philosoph, hat neben seiner einschlägigen Biografie zu Georges Bataille (Georges Bataille: la mort à l’œuvre) zwei Romane sowie mehrere Erzählungen und philosophische Essays veröffentlicht. 1987 rief er die Zeitschrift Lignes ins Leben, deren ... mehr

Das könnte Sie auch interessieren

Anzahl: 2