Der Große Garten
Buch

Der Große Garten

320 Seiten, Softcover Klebebindung
Preis: 15,00 €
Auch erhältlich als Ebook Buch (paperback)
Lola Randls Erfolgsroman – nominiert für den Deutschen Buchpreis 2019 – als Sonderausgabe!

Eines Tages beschließt die Filmemacherin Lola Randl, dem Berliner Stadtleben den Rücken zu kehren und in einem Dorf im Herzen der Uckermark, dem am wenigsten bevölkerten Landstrich Westeuropas, die Ruhe zu finden. Dort beschäftigt sie sich mit Saatzeiten und Bodenqualitäten, Schädlingen und Unkraut, Beschnitt und Lagerungstechniken. Doch so richtig will die Hinwendung zur Natur und dem natürlichen Leben nicht gelingen: zum Ehemann gesellt sich der Liebhaber, und als das Verhältnis mit ihrem Analytiker zu eng wird, wird dieser von einer Therapeutin abgelöst. Während Randl die Stadt aufs Land bringt und versteht, dass man vor sich selbst nicht davonlaufen kann, beginnt der Garten ebenso bunt zu blühen wie das Dorfleben, bereichert um kochende Japanerinnen, Künstler, Utopisten und Glückssuchende aller Art.

Buch
ISBN: 978-3-95757-964-5
Verlag: Matthes & Seitz Berlin
Veröffentlicht: 2021
Schlagworte: Uckermark, Landflucht, Gentrifizierung, Gartenbau, Gemüseanbau, Sex, Polyamorie, Brandenburg, Berlin, Psychoanalyse, Ehe
  • Lola Randl

    Lola Randl, 1980 in München geboren, arbeitet als Drehbuchautorin und Regisseurin für Kino und Fernsehen. Zuletzt entstanden die Fernsehserie Landschwärmer (2014) und der Kinofilm Von Bienen und Blumen (2019). Mit ihrem Roman Der Große Garten war sie für den Deutschen Buchpreis 2019 nominiert. Randl ... mehr