Die Hundegrenze
Buch

Die Hundegrenze

86 Seiten, Broschur
Preis: 10,00 €
Auch erhältlich als Buch (Gebunden) Ebook
Collie-Mischling Alf und seine Artgenossen, die an der Grenze zwischen den beiden deutschen Staaten Wachdienst verrichten und auf Patrouille gehen, sind die Hauptfiguren dieses Klassikers der Reportageliteratur. Marie-Luise Scherer schildert eindringlich und mit bestechender Präzision das Geschäft von Hunden und Menschen am Grenzstreifen.
Buch
ISBN: 978-3-95757-646-0
Verlag: Matthes & Seitz Berlin
Veröffentlicht: 2018
Vorwort: Paul Nizon
Originaltitel: Die Hundegrenze (Deutsch)
Schlagworte: Scherer, Spiegel, Hund, Schäferhund, Collie, Grenze, Mauer, Mauerfall, Honecker, DDR, BRD, Journalismus, Reportage, Der Spiegel, Redakteurin, Essay, Geschichte, Bericht, Stalin, Kultur, Literatur, Feuilleton, Berlin, Deutschland, Wiedervereinigung, 1989, 4. Oktober 1990, Willy Brandt, Konrad Adenauer

»Beim Lesen von Marie-Luise Scherers Reportage "Die Hundegrenze", die 1994 im Spiegel erschien und nun bei Matthes & Seitz neu aufgelegt wurde, kommt man aus dem Staunen nicht mehr heraus, so verwundert ist man darüber, was eine erneute Betrachtung der deutsch-deutschen Grenze bei einer Perspektivverschiebung noch hergibt.«
- Philipp Goll, taz