Die unbewußte Gesellschaft

Über die mimetische Grundstruktur in der Literatur und im TraumBatterien 19

Die unbewußte Gesellschaft
Die unbewußte Gesellschaft
Über die mimetische Grundstruktur in der Literatur und im TraumBatterien 19

Reihe: Batterien
405 Seiten, Klappenbroschur

Erschienen: 1970
ISBN: 978-3-88221-221-1
Preis: 24,80 €
vergriffen

Der Traum als ästhetisches Phänomen

"Es ist schon seltsam genug und nachgerade schizophren, daß in einer Gesellschaft, in der das Eigentum an Sachen mit der größten Sorgfalt, einem ganzen Erzwingungsstab, einem ansehnlichen Aufwand an Richtern, Staatsanwälten und Gefängnissen geschützt wird, das Intimste der Menschen fremden Eingriffen schutzlos ausgeliefert ist, ja, daß es nachgerade zur Moral dieser Gesellschaft gehört, derartige Eingriffe zu begünstigen."
Elisabeth Lenk