Eine Reise auf den Berg Athos
Buch

Eine Reise auf den Berg Athos

248 Seiten, gebunden
Übersetzung: Dirk Höfer
Preis: 28,00 €
Augiéras schildert das Erklimmen des heiligen Bergs als Reise zum eigenen Inneren, die sinnlich und voller Melancholie ist und zugleich die radikale Abkehr von Konventionen, Dogmen und religiösen Zwängen feiert.

Ein junger Mann findet sich in einem seltsamen Dorf wieder, durch das er Zugang zur Mönchsrepublik Athos erhält. Er betritt den heiligen Boden, altert, verändert seine Gestalt und sein Wesen, empfindet den Duft der Kiefern und den Gesang der Zikaden als ebenso intensiv und unwirklich wie seine erotischen Begegnungen mit den Mönchen. Erzählt Augiéras von einem Fiebertraum, einer Unterweltfahrt oder tatsächlich vom heiligen Berg Athos? Es spielt keine Rolle, denn seinem Bericht aus einem Zwischenreich, in dem Heiligkeit und Fleischlichkeit, Vereinigung und Einsamkeit nebeneinander existieren, eignet eine Wahrheit über den Menschen an sich.
Buch
ISBN: 978-3-95757-719-1
Verlag: Matthes & Seitz Berlin
Veröffentlicht: 2019
Nachwort: Jean Chalon
Originaltitel: Un voyage au Mont Athos (Französisch)
Schlagworte: Griechenland, Reisebericht, Religion, Spiritualismus, Erotik, Spiritualität
  • François Augiéras

    François Augiéras wurde 1925 in Rochester, New York, USA als Sohn eines französischen Pianisten und einer polnischen Porzellanmalerin geboren. Nach Episoden als Schauspieler bei einem Wanderzirkus und Soldat reiste er durch die Sahara und den Mittelmeerraum. Er starb 1971 in Périgueux.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzahl: 2