Geschichte der Melancholiebehandlung
Buch

Geschichte der Melancholiebehandlung

210 Seiten, broschiert
Übersetzung: Cornelia Wild
Preis: 20,00 €

Dass Melancholie eine Geschichte hat, die immer auch eine Geschichte ihrer Therapie und somit ihrer Überwindung ist, wird meist vergessen. Seit der Antike im Zwischenraum der Episteme angesiedelt, schwankt sie zwischen Passionen, Todsünden, Krankheit, Wahnsinn und Literatur. Mit seiner Melancholie-Studie an den Grenzen der Diskurse schreibt Starobinski darum moderne Epistemologie: Die Geschichte der Melancholiebehandlung erweist sich als Geschichte des Entzugs.

Buch
ISBN: 978-3-94136-009-9
Verlag: August Verlag
Veröffentlicht: 2016
Vorwort: Cornelia Wild
Schlagworte: Medizingeschichte, Wissenschaftsgeschichte, Französische Philosophie, Psychatrie
  • Jean Starobinski

    Jean Starobinski studierte Medizin und Literaturwissenschaft und war bis zu seiner Emeritierung Professor für die Geschichte der französischen Literatur, für Ideengeschichte und Medizingeschichte an der Universität Genf.

  • Cornelia Wild

    Cornelia Wild ist Professorin für Romanische Literatur und Kulturwissenschaft an der Universität Siegen.