Harlekinsmäntel und andere Bewandtnisse

Harlekinsmäntel und andere Bewandtnisse
Harlekinsmäntel und andere Bewandtnisse
Matthes & Seitz Berlin

Reihe: Fröhliche Wissenschaft Bd. 101
183 Seiten, Klappenbroschur

Originaltitel: Harlekinsmantel und andere Bewandtnisse (Deutsch)

Erschienen: 2017
ISBN: 978-3-95757-352-0
Preis: 16,00 €
Die von Gottfried Wilhelm Leibniz selbst veröffentlichten Artikel bilden nur einen geringen Teil der Gesamtheit seiner Ideen und Methoden ab: »Wer mich bloß aus meinen Veröffentlichungen kennt, kennt mich nicht.« Oswald Egger versucht nun in einer poetologischen Untersuchung einige Aspekte der verschwiegeneren Ideen zu erkennen. Die wesentlich autodidaktischen, oft unorthodoxen Lesarten und Missverständnisse von Regeln und Ergebnissen der Physik, Metaphysik und Mathematik haben bei Leibniz einen Bewandtniszusammenhang innerer Verwandtschaftsbeziehungen ummantelt und entfaltet. Anschauliche Modelle und Gedankenexperimente bringen dabei unentwegt zur Sprache, »wie eins zum anderen kommt«. In seinem von Zeichnungen begleiteten Versuch macht Egger Dunkles und Verworrenes distinkt und klar – und verwandelt es in Evidenzen eigenloser Potenz.

Pressestimmen

»[... D]ie Texte von Oswald Egger [haben] einen eindeutigen Bezugspunkt: die Materialität der Sprache, oder weniger technisch ausgedrückt die Freude an der Vielfalt und am Klangreichtum des Wortschatzes, des vorgefundenen wie des selbstgeschöpften.«
- Tobias Lehmkuhl, SZ