Von der Verführung
Buch

Von der Verführung

235 Seiten, gebunden
Übersetzung: Michaela Meßner
Preis: 24,90 €

Begehren und Macht

Jean Baudrillard durchwandert in ›Von der Verführung‹ den dunklen Kontinent des Begehrens. Verführung ist zu einem allgemeinen Vorgang geworden, der das Leben, den Alltag der modernen Gesellschaften reguliert. Verführung um der Verführung willen ist ein neuer Typus der sozialen Kontrolle. Baudrillard führt durch die Verwicklungen von Lust, Begehren und Macht und legt die Verhüllungs- und Entblößungsmechanismen im Spiel der Macht unserer Gesellschaft frei.
Buch
ISBN: 978-3-88221-659-2
Verlag: Matthes & Seitz Berlin
Veröffentlicht: 2012
Reihe: Batterien Bd. 012
Originaltitel: De la séduction (Französisch)
Schlagworte: Begehren, Verführung, Lust, Macht, Gesellschaftskritik

»Dass Baudrillards Gedanken bei aller Hyperbolik und Selbstverliebtheit als Waffe gegen die sekundären Kräfte der Verführung, gegen den Terror der Verfügbarkeit und unmittelbaren Wunscherfüllung, an Dringlichkeit hinzugewonnen haben, macht die Neuauflage verdient.«
Thomas Thiel, F.A.Z., 16.07.2012