Wanderjahre
Buch

Wanderjahre

602 Seiten, gebunden
Preis: 44,00 €
zur Zeit nicht lieferbar

"Wandern macht anarchisch."

"Wandern macht anarchisch." Die Texte, die in diesem Band erstmals aus Briefen, Tagebüchern und Fragmenten Jürgen von der Wenses veröffentlicht werden, sind hymnische Landschafts- und Seelenbeschreibungen, deren Bilderwelt einen rauschhaften Farbentraum im Leser zurücklassen. Der Dichter, Musiker und Wanderer Jürgen von der Wense offenbart sich in diesen Texten als empathischer Beobachter. Er beschreibt Land- und Ortschaften in einfühlsamer Genauigkeit, ohne ihnen ihr Geheimnis und ihren Zauber zu entreißen. Mit Faszination entdeckt der Leser eine konkrete Natur-Philosophie und in Wense einen Novalis des 20. Jahrhunderts, der wußte, daß der Mensch im Weltganzen nur eine Eintagsfliege ist, ein paradoxer Aphorismus. Wanderjahre ist nach Geschichte einer Jugend zugleich der zweite Band einer Biografie Jürgen von der Wenses. Er umfaßt den Zeitraum von 1932 bis zu seinem Todesjahr 1966.
Buch
ISBN: 978-3-88221-868-8
Verlag: Matthes & Seitz Berlin
Auflage: 2
Veröffentlicht: 2009
Schlagworte: Natur, Hessen, Tagebuch, Biografie

»Das aus dem Nachlass herausgegeben Buch ›Wanderjahre‹ versammelt in einer aus Fragmenten komponierten ›Autobiographie‹ Wenses hymnische Landschafts- und Seelenbeschreibungen, deren Bilderwelt einen rauschhaften Farbentraum zurücklassen.«
– Paolo Bianchi, KUNSTFORUM International

  • Jürgen von der Wense

    Jürgen von der Wense (geboren 1894 in Ostpreußen, 1966 in Göttingen gestorben) war "ein Genie des Findens und Formulierens, neben dem literarische Stars der Nachkriegszeit alt aussehen" (Der Spiegel), ein "großer Einzelgänger der deutschen geistigen Überlieferung" (Merkur). Er "singt das Lied des ... mehr