Aktuelles

  • Kenah Cusanit erhält den Deutschen Preis für Nature Writing 2024!
    27.05.2024

    Kenah Cusanit erhält den Deutschen Preis für Nature Writing 2024!

    Der Deutsche Preis für Nature Writing geht 2024 an Kenah Cusanit.

    Ein Kurzstreckenlauf durchs World Wide Web mündet in eine Überquerung der Alpen, ein Greifvogel kreist über der Geschichte der Namen von Weizensorten, ein menschliches Herz ähnelt einem Hefeteig. Kenah Cusanits Essay »Senatore Capelli« springt mit intellektueller Neugier, mit sprachlicher Elastizität und Elan, mit Haltung und Humor zwischen scheinbar unvereinbaren Themenfeldern hin und her und verbindet sie zu einem oszillierenden Ganzen. Die Autorin faltet Motive in- und übereinander, findet Verwandtschaften im scheinbar Fremden, zoomt ins Detail und wagt die Vogelperspektive. Sie verknüpft die Mikrostruktur einer Darminnenwand mit den Stoppelfeldern der industriellen Landwirtschaft. Ein temporeicher, ganz und gar gegenwärtiger Text, der die Grenzen dessen, was Nature Writing sein kann, auf staunenswerte Weise erweitert.

    Darüber hinaus erhalten Fiona Sironic und Erik Wunderlich jeweils ein Stipendium zur Teilnahme am prominent besetzten Nature-Writing-Seminar der Stiftung Kunst und Natur in Bad Heilbrunn im Herbst 2024.

    Die Preisverleihung wird am Mittwoch, dem 11. September 2024, im Rahmen des ilb. internationalen literaturfestivals Berlin im Haus der Berliner Festspiele stattfinden. Das Grußwort hält Claudia Roth, Staatsministerin für Kultur und Medien.

    Der Preis zeichnet Autor*innen aus, die sich in ihrem literarischen Werk auf ›Natur‹ beziehen. Die Vergabe erfolgt durch den Verlag Matthes & Seitz Berlin in Kooperation mit dem Umweltbundesamt sowie der Stiftung Kunst und Natur. Die Preisausschreibung steht unter der Schirmherrschaft des Präsidenten des Umweltbundesamtes Dirk Messner. Der Preis ist dotiert mit 10.000 € sowie einem sechswöchigen Schreibaufenthalt in den Räumlichkeiten der Stiftung Kunst und Natur inmitten von deren weitläufigen Naturgelände.

    Wir gratulieren allen Preisträger*innen!

     

    Foto: Kenah Cusanit © privat
    mehr
  • Auszeichnungen für Anne Weber
    10.05.2024

    Auszeichnungen für Anne Weber

    Wir gratulieren unserer Autorin Anne Weber zum Joseph-Breitbach-Preis 2024!

    Die Stiftung Joseph Breitbach und die Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz verleihen den Joseph-Breitbach-Preis 2024 an Anne Weber. Sie wird für ihr herausragendes Gesamtwerk, das zwischen verschiedenen Genres changiert und durch enorme literarische Vielfalt besticht, mit dem Preis ausgezeichnet.

    Die ausführliche Jurybegründung kann hier nachgelesen werden.

    Der Preis ist mit 50.000 € dotiert. Die Verleihung findet am 20. September 2024 in Koblenz, der Geburtsstadt von Joseph Breitbach, statt. Die Laudatio hält Lothar Müller.

    © Bruno Boudjelal

  • 19.04.2024

    Herbstvorschauen 2024

    Unsere Vorschauen zum Herbstprogramm 2024 sind online!

    Alle Neuerscheinungen können Sie der jeweiligen Vorschau entnehmen: Literatur, SachbuchNaturkunden und Friedenauer Presse.

    Wir wünschen viel Freude beim Lesen und Entdecken.

  • Save the date | Sommerfest 2024
    12.04.2024

    Save the date | Sommerfest 2024

    Anlässlich unseres zwanzigjährigen Verlagsjubiläums laden wir Sie und Euch herzlich zu unserem Sommerfest am Sonntag, den 1. September 2024 ins lcb. Literarisches Colloquium Berlin (Am Sandwerder 5, 14109 Berlin) ein.
    Das detaillierte Programm geben wir im Sommer bekannt.
    mehr

Anzahl: 4