Aktuelles

  • Hanna Engelmeier erhält den Ernst-Bloch-Förderpreis 2021
    14.10.2021

    Hanna Engelmeier erhält den Ernst-Bloch-Förderpreis 2021

    Hanna Engelmeier erhält für ihr aktuelles Buch »Trost. Vier Übungen« den diesjährigen Ernst-Bloch-Förderpreis!
    In der Jurybegründung heißt es unter anderem: »Hanna Engelmeier hat das Aufkommen neuer literarischer Genres wie Autofiktion und Memoir verfolgt und aufgenommen, um daraus etwas Neues und Eigenes zu gestalten. [...] [Sie] ist eine Kulturwissenschaftlerin, die ausgetretene Pfade zu meiden weiß und durch ihren ungewöhnlichen Tonfall überzeugt.«
    Die Preisverleihung findet am 2. Dezember 2021 in Ludwigshafen am Rhein statt.

    mehr
  • Dankesrede von Klaus Theweleit für den diesjährigen Theodor-W.-Adorno-Preis der Stadt Frankfurt am Main
    07.10.2021

    Dankesrede von Klaus Theweleit für den diesjährigen Theodor-W.-Adorno-Preis der Stadt Frankfurt am Main

    Am Samstag, den 11. September 2021 erhielt Klaus Theweleit den Theodor-W.-Adorno-Preis der Stadt Frankfurt am Main. Hier ist seine Dankesrede nachzulesen.

    mehr
  • Über Pessimismus, Hoffnung, Aufruhr und Verstehen
    24.09.2021

    Über Pessimismus, Hoffnung, Aufruhr und Verstehen

    Ein Gespräch über Afropessimismus mit Frank B. Wilderson III

    Wie erklärt sich die brutale Alltäglichkeit der Gewalt gegen Schwarze Menschen? Warum bestimmt die Geschichte der Sklaverei ihre Erfahrungen bis heute? Wie kommt es, dass Rassismus jeden Aspekt des sozialen, politischen und geistigen Lebens berührt?
    Im Gespräch mit Matthes & Seitz Berlin geht er näher auf den Begriff Afropessimismus ein und gibt unter anderem Einblicke in die Einflüsse auf seine Theorie.

    mehr
  • Dietmar Dath mit »Gentzen oder: Betrunken aufräumen« für den Deutschen Buchpreis nominiert
    01.09.2021

    Dietmar Dath mit »Gentzen oder: Betrunken aufräumen« für den Deutschen Buchpreis nominiert

    Wir freuen uns: Dietmar Dath steht mit seinem aktuellen Roman »Gentzen oder: Betrunken aufräumen« auf der Longlist für den Deutschen Buchpreis 2021. Wir gratulieren herzlich!

    Aus den 20 nominierten Titeln wählt die Jury des Deutschen Buchpreises nun sechs Romane für die Shortlist aus, die am 21. September 2021 veröffentlicht wird.

    mehr

Anzahl: 4