»Afrotopia« Ein Abend mit Felwine Sarr & Bénédicte Savoy

16.01.2019 20:00, Literaturhaus München e.V.

Die Kunsthistorikerin Bénédicte Savoy (früher Humboldt-Forum, jetzt im Beratungsstab von Emmanuel Macron) und der senegalesische Ökonom Felwine Sarr diskutieren über Kolonialkunst in westlichen Museen.

Moderation: Kia Vahland (SZ, angefr.)

Eintritt: Euro 12.- / 8.-

Veranstalter: Stiftung Literaturhaus

Ort

Literaturhaus München e.V.
Salvatorplatz 1
80333
München

schließen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren Sie auf unserer Seite zum Datenschutz.