Andrea Grill stellt ihr Portrait über »Schmetterlinge« vor

Mittwoch 23.09.2020, 19:00, Museum für Naturkunde, Düsseldorf

"Psyche“ war das altgriechische Wort für Schmetterling, im Christentum galt das Insekt lange als Symbol für die gläubige Seele. Heute verbinden wir mit ihm Lebensfreude und Unbeschwertheit, kennen aber meist nur eine Handvoll der 170.000 Arten. Dieses Portrait schildert das kurze, erstaunliche Leben der Falter und erzählt gleichzeitig von der Metamorphose einer jungen Studentin, die in einem Sommer zur Schmetterlingsexpertin reift und schließlich in einem Klimaschrank der Amsterdamer Universität welche züchtet. Andrea Grill schreibt neben ihrer wissenschaftlichen Arbeit literarische Texte und übersetzt aus dem Albanischen.

Moderation: Michael Serrer, Leiter des Literaturbüros NRW

In Zusammenarbeit mit dem Naturkundemuseum der Stiftung Schloss und Park Benrath

Eintritt frei
Anmeldung zwingend erforderlich unter: besucherservice@schloss-benrath.de oder 0211-8921903 Das Tierportrait ist in der Reihe »Naturkunden« erschienen, herausgegeben von Judith Schalansky und mit Illustration von Falk Nordmann.

Ort

Museum für Naturkunde der Stiftung Schloss und Park Benrath
Benrather Schloßallee 102
40597 Düsseldorf