Buchpremiere »Tierreich«

23.05.2019 20:00, Ferlemann und Schatzer

In seinem mitleidlosen Existenzkampf offenbart sich der Mensch in all seiner Rohheit – und all seiner Not.

In Jean-Baptiste Del Amos Roman »Tierreich« geht es um fünf Generationen einer Familie, die von der Allgegenwart der Schweine umgeben die Katastrophe des ersten Weltkriegs und wirtschaftliche Einbrüche durchleben. Von der namenlosen Erzeugerin über Élénore, die Matriarchin, bis hin zum geheimnisvollen Jérôme, dem Jüngsten der Familie – ihr Schicksal steht exemplarisch für die Versprechungen und Verheerungen der industriellen Landwirtschaft. Im Kampf ums Fortbestehen beuten sie zunehmend gnadenlos den »Rohstoff« Tier aus, um sich in unsere heutige, technisierte Welt hinüberzuretten. Das anonyme Leid der Schweine spiegelt nicht nur den Wahnsinn dessen, was die Menschheit unter Fortschritt versteht, sondern wirft auch die Frage auf: Wer sind die eigentlichen Bestien?

»Tierreich« wurde für den Preis der Leipziger Buchmesse 2019 nominiert.

Ort

Ferlemann und Schatzer
Güntzelstraße 45
10717 Berlin