Christina Wessely »Löwenbaby«

27.03.2019 18:15, IFK Wien

Löwenbabys sind süß und flauschig und zugleich Symbol für Potenz und Überlegenheit. Bis in die 1980er-Jahre gaben sie zusammen mit Fototapete und Baumstamm ein beliebtes Motiv ab für Souvenirs aus den heimischen Zoos und Safariparks. Heutzutage erscheinen uns diese Bilder höchst befremdlich.

Bei der Räumung der großelterlichen Wohnung stößt Christina Wessely auf eine mehr als dreißig Jahre alte Fotografie, die sie mit ihrem Vater und einem jungen Löwen im Safaripark Gänserndorf bei Wien zeigt – sie beginnt zu recherchieren und fördert Erstaunliches zutage. Ihre kleine Kulturgeschichte der Löwenbabyfotografie ist das Porträt eines pervertierten Nischengeschäfts und zugleich eine Analyse des sich wandelnden Verhältnisses zwischen Mensch und Tier.

Im Anschluss an eine Lesung aus dem soeben erschienenen Buch diskutiert die Autorin mit Thomas Macho und Fiona Faßler über Zoo und Zirkus, über dressierte Pudel und Katzenvideos, Tiere, Kinder und ihre Medien, kurz: über Fragen politischer Zoologie in der Moderne.

Lesung und Diskussion mit Christina Wessely, Thomas Macho und Fiona Faßler

Ort

IFK Wien
Reichsratsstraße 17
1010 Wien

schließen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren Sie auf unserer Seite zum Datenschutz.