Ibn Rushd Lecture: Weiblichkeit im Aufbruch

31.01.2019 20:00, Literaturhaus Lettrétage e.V., Berlin

Im Rahmen der Ibn Rushd Lecture stellt Nora Amin ihren politischen Essay "Weiblichkeit im Aufbruch" vor und bespricht die Präsenz von Frau und Weiblichkeit im öffentlichen Raum.

Was bedeutet es eine Frau zu sein? Was repräsentiert der weibliche Körper und warum ist er seit jeher mit Faszination aber auch Vorurteilen, Verachtung und Angst belegt? - Bei einem ihrer Spaziergänge durch Kairo wird sich Nora Amin unvermittelt bewusst, was es bedeutet, sich als Frau im öffentlichen Raum zu bewegen. Sie versteht, was sie als FRAU repräsentiert und wie der weibliche Körper von je durch Gewalt und Dominanz sozial zugerichtet wird.

Ihre Gedanken bündelt sie in diesem leidenschaftlichen politischen Essay, in dem sie über die Rolle der Frau in arabischen Gesellschaften hinaus über Privatheit, Intimität und Körperlichkeit reflektiert. Überraschende, teilweise erschreckende Erinnerungen an traumatische Ereignisse auf dem Tahrir-Platz durchziehen diesen originellen und intensiven Text ebenso wie Erinnerungen an die Kindheit bis hin zu ihren Erfahrungen als Frau in westlichen Gesellschaften.

Eintritt frei

Ort

Literaturhaus Lettrétage e.V.
Methfesselstr. 23-25
10965
Berlin

schließen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren Sie auf unserer Seite zum Datenschutz.