Im Branchendrehkreuz: Matthes & Seitz Berlin

20.02.2019 19:30, Literaturhaus Frankfurt am Main e.V.

Mit Andreas Rötzer, Dirk Höfer, Sophie Wennerscheid und Frank Witzel

Moderation: Gregor Dotzauer (Der Tagesspiegel)

Ideen, Ideale, Idealisten

In Deutschland gibt es mehr als 1.800 Verlage. Traditionsreiche Publikumsverlage, kreative Nischenverlage, renommierte Wissenschaftsverlage. Die Reihe »Im Branchendrehkreuz« präsentiert die kulturelle Vielfalt der deutschsprachigen Verlagslandschaft. 

Nature Writing. Fröhliche Wissenschaft. Deutsche, französische, internationale Gegenwartsautoren. Der enthusiastische Verleger Andreas Rötzer wird zu Gast im Literaturhaus sein, ebenso der Gewinner des Deutschen Buchpreises 2015 Frank Witzel, die Autorin Sophie Wennerscheid, die ihr neues Buch »Sex machina« über die Zukunft des Begehrens vorstellt, und Dirk Höfer, der deutsche Übersetzer von Peter Godfrey-Smiths »Other Minds«, das 2019 bei Matthes & Seitz Berlin erscheint. Durch den Abend führt der Journalist Gregor Dotzauer (Der Tagesspiegel).

Die Reihe »Im Branchendrehkreuz« wird von der Dr. Marschner Stiftung gefördert.

Eintritt 5 .- / 3 .- Euro

Ort

Literaturhaus Frankfurt am Main e.V.
Schöne Aussicht 2
60311
Frankfurt am Main

schließen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren Sie auf unserer Seite zum Datenschutz.