Klaus Theweleit liest aus »Warum Cortés wirklich siegte«

Sonntag 05.07.2020, 11:00, Theater Freiburg, Großes Haus, Freiburg

Im Rahmen der Lesereihe »Freiburger Andruck«

Der »Pocahontas-Komplex« findet seinen lang erwarteten Abschluss: Mit »Warum Cortés wirklich siegte« legt der Freiburger Kulturhistoriker nun den dritten Band seiner 1999 begonnen, groß angelegten Untersuchung vor. Im Blickpunkt: Die Tiefengeschichte der globalen Herrschaft, deren Anfang Theweleit in den Verfahren von Sequenzierung und Segmentierung sieht. In Eurasien zum ersten Mal erprobt vor 14.000 Jahren mit der Sesshaftwerdung des Menschen und dem Beginn der Haustierzüchtung. Davon ausgehend nimmt eine ebenso revolutionäre wie martialische Entwicklung ihren Lauf – über die Geometrisierung und Mathematisierung der Welt bis hin zum heutigen Digitalzeitalter. Kenntnisreich legt Klaus Theweleit den Quellcode unserer Zivilisation offen und erlaubt einen Blick in die Abgründe unserer »Erfolgsgeschichte«.

Moderation: Jürgen Reuß

Eintritt: 9,- / 6,- Euro

Ort

Theater Freiburg, Großes Haus
Bertoldstraße 46
79098 Freiburg