Lesung mit Ivna Žic in der Literarischen Gesellschaft Biel

31.01.2020 19:00, Buchhandlung Bostryche, Biel

Dieser Roman ist ein grosses Kunststück im Kleinen. Es sind nur 160 Seiten, nach denen man weiss, dass die Schweizer Literatur ein neues grosses Talent hat. Für ihren Debütroman »Die Nachkommende« wurde Ivna Zic 2019 sowohl für den Österreichischen Buchpreis als auch für den Schweizer Buchpreis nominiert.

«Einer malt nicht mehr, einer spielt nicht mehr Theater, eine andere spielt auch nicht mehr, und eine verliess das Land, stets um die gleiche Zeit herum, in diesem Alter, in dem mein Körper nun auch steckt, hat einer oder eine in dieser Grossvaterfamilie mit irgendetwas so sehr aufgehört, dass es nachklingt. Und ich bin kurz davor. Und diese Aufhörenden fragen: Schreibst du noch? Sie fragen: Wo lebst du eigentlich? Und sie fragen: Liebst du? Und sie fragen nicht mehr.»

Ort

Buchhandlung Bostryche
Zentralstrasse 14
2502 Biel/Bienne