Literarischer Spaziergang mit Texten von Sumana Roy und Tony Birch

Samstag 12.09.2020, 16:00, Vorplatz des Futuriums, Berlin

Im Rahmen des »internationalen literaturfestivals berlin« (ilb) und ihres Specials »Literatur trifft Wissenschaft«

Welche Lösungsvorschläge und Zukunftsvisionen gegenwärtiger Krisen ergeben sich, wenn sich Menschen als Teil der Natur begreifen und dieser eigene Rechte zusprechen? Überlegungen der Inderin Sumana Roy, Autorin von »Wie ich ein Baum wurde«, und des indigenen australischen Autors Tony Birch offenbart ein literarischer Spaziergang durch den Tiergarten.

Bei dem literarischen Spaziergang lauschen die Besucher*innen über Kopfhörer den Texten von Sumana Roy und Tony Birch, die uns ihre literarischen Gedanken zur Vision der Bioökonomie über Kontinente hinweg nach Berlin gesendet haben.
Der Spaziergang wird begleitet von Kylie Crane, Universität Potsdam.

Treffpunkt ist auf dem Vorplatz des Futuriums. Im Anschluss an den Spaziergang findet ein Gespräch statt. Der Weg endet am Futurium.

Eintritt: kostenfrei

Ort

Vorplatz des Futuriums, Berlin
Alexanderufer 2
10117 Berlin