Livestream: Carolin Wiedemann und Lou Zucker im Dialog

Montag 29.03.2021, 18:00, ONLINE, Rosa-Luxemburg-Stiftung

Im Rahmen der Veranstaltung »Zart und Zetkin« treten die Autorinnen Carolin Wiedemann und Lou Zucker miteinander zu queeren und sozialistischen Feminismen in den Dialog.

Ein Buch über den Sturz des Patriarchats und eins über eine rote Feministin aus der Zeit der ersten Frauenbewegung. Was ist das Verbindende zwischen den Kämpfen Clara Zetkins und den aktuellen queer-feministischen Auseinandersetzungen? Wie erinnern wir die Geschichte feministischer Bewegungen und was können wir daraus lernen? Über Strategien und Strukturen und darüber, was die Einzelnen in ihnen verändern können sprechen wir mit Carolin Wiedemann und Lou Zucker, Autorinnen zweier ungleicher Bücher mit gleichermaßen revolutionärem Potential.

Carolin Wiedemann ist Soziologin und freie Journalistin. Ihr Buch «Zart und frei: Vom Sturz des Patriarchats» erschien 2021 bei Matthes&Seitz Berlin.

Lou Zucker ist Sozialwissenschaftlerin und freie Journalistin. Ihr Buch «Clara Zetkin: Eine rote Feministin» erschien 2021 in der Eulenspiegel Verlagsgruppe.

Moderation: Caroline Kim

Ort

Rosa-Luxemburg-Stiftung
Franz-Mehring-Platz 1
10243 Berlin